Infothek

Was ist ZUGFeRD eigentlich?

veröffentlicht von GS1 Germany GmbH am 30.09.2015

Themen: Grundlagen
Branche: Branchenunabhängig
Dokumentenart: FAQs

Mit dem Zentralen UserGuide des Forums elektronische Rechnung Deutschland (ZUGFeRD) soll die Vision der Gleichstellung von elektronischer Rechnung und papierbasierter Rechnung Realität werden. Eine Rechnung auf Papier zu versenden hat den entscheidenden Vorteil, dass es kaum Anforderungen an das Medium selbst gibt und jeder Empfänger sofort versteht, dass er eine Rechnung erhalten hat. Diese Vision des "einfach loslegen" verfolgt auch ZUGFeRD. Es soll nicht notwenig sein, dass sich Sender und Empfänger explizit über das Rechnungsformat einigen müssen oder sogar dazu Verträge schließen.

ZUGFeRD kombiniert dazu etablierte internationale Standards: Der PDF/A-3 Umschlag bietet die für das menschliche Auge direkt lesbare Komponente der Rechnung. Empfänger, deren System noch keine elektronische Rechnungsverarbeitung unterstützt, erkennen trotzdem sofort, dass es sich um eine Rechnung handelt.
Ergänzt wird die visuelle Darstellung um strukturierte Daten auf Basis von UN/CEFACT XML. Dieser auf internationaler Ebene über viele Jahre entwickelte Standard bildet die Grundlage für die computerverareitbare elektronische Rechnung. Sobald das System des Empfängers dazu in der Lage ist ZUGFeRD-Dateien zu verarbeiten, können die Rechnungsdaten fehlerfrei ins System übernommen werden. Dort können sie manuell aber auch vollautomatisch geprüft, gebucht und später auch gezahlt werden.

Doch ZUGFeRD macht nicht mit der elektronischen Rechnung halt. Da UN/CEFACT XML die Prozesse der Wertschöpfungskette unterstützt, ist auch ZUGFeRD heute schon darauf vorbereitet. Zurzeit wird an einer ZUGFeRD - Umsetzung der Bestellung gearbeitet.

 

Weitere Informationen unter www.zugferd.de oder www.gs1-germany.de


Möchtest Du Dich wirklich abmelden?

Abbrechen Jetzt abmelden